Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

22.10.2018
   

GVN Aktuell

 

 
GVN Aktuell (alle Beiträge)
GVN-Vorstand
Junge Unternehmer im GVN
Aus- und Weiterbildung
Arbeitsrecht


 
 

Informationen zur Kinderunfallhilfe finden Sie hier.

 

 


Der GVN fördert die Initiative zur Unterwegsversorgung für Berufskraftfahrer/-innen.

 



 Aktuelle Verkehrsinfos aus Niedersachsen.

 

 

 


 
 
Hinweis:

Die GVN-Websiten sind für den Firefox ab Version 3.6 und den Microsoft Explorer 8 optimiert. Sollten die Seiten mit Ihrem Browser nicht richtig dargestellt werden, können Sie sich hier den Mozilla Firefox kostenlos herunterladen. 

 

 
 
 
 
 


Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
 
 

 

 
GVN-Mitglied werden
 






 
 

 
Nützliche Links
 
Aus- und Weiterbildung
Bildungswerk (BVN)
 

 
Unternehmensberatung
Beraternetzwerk GVN-VVWL
Wendlandt
 
GVN-Fördermitglieder
Partner
 
Projekte & Kampagnen
Aktion Kinderunfallhilfe
Ausbildgsvb. Sulinger Land
Best Azubi
Docstop
Hallo Zukunft
Mach was Abgefahrenes
OPA
 
Bundesverbände
AMÖ
bdo
BGL
BZP
DSLV
SPEDITEURE.DE

Aktion Kinder-Unfallhilfe: 'Ehrenritter' 2018 vergeben

Auszeichnung für zwei Polizisten und eine Unternehmerin

 

Auszeichnung für herausragende Verkehrssicherheitsarbeit:

 

Polizeihauptkommissarin im Ruhestand Ellen Haase aus Gütersloh, Unternehmerin Uta C. Alborn aus Dortmund und Polizeioberkommissar Edgar Eden aus Nordhorn sind die Ehrenritter 2018 der "Aktion Kinder-Unfallhilfe". „Ihr Engagement ist vorbildlich. Jeder hat sich in ganz besonderer Weise für die Verkehrssicherheit von Kindern und Jugendlichen und damit auch um die Arbeit unseres Vereins verdient gemacht", erläutert Adalbert Wandt, Vorsitzender der Aktion Kinder-Unfallhilfe, die Ernennung der Ehrenritter. Mit diesem Titel zeichnet die Aktion zum achten Mal Persönlichkeiten, aber auch Unternehmen und Institutionen aus, die sich für die Unfallverhütung stark machen. "Es braucht so viele helfende Hände, damit wir als Verein Projekte zum Thema Verkehrssicherheit fördern und damit realisieren können", so Wandt bei der Verleihung der Ehrenritter 2018 am 1. März 2018 bei der VerkehrsRundschau-Gala in München.

 

Beispiel Uta C. Alborn, die sich eine sehr sportliche Spendenaktion ausdachte. Zur Delegiertenversammlungen der KRAVAG-Versicherung in Rostock-Warnemünde fuhr sie mit dem Fahrrad von Dortmund in Richtung Ostsee und sammelte auf ihrer Tour bei Speditions-Unternehmern 10.000 Euro für die Aktion Kinder-Unfallhilfe. Oder Ellen Haase, die bis zu ihrer Pensionierung bei der Kreispolizeibehörde Gütersloh arbeitete. Die Verkehrssicherheitsberaterin ist eine, wenn nicht die Botschafterin in Sachen „Helme für Radfahrer“ und „Sichtbarkeit im Dunkeln“. Mehrfach zeichnete der Verein ihre herausragenden Maßnahmen zur Unfallverhütung bereits mit dem Präventionspreis aus. Und last but not least Edgar Eden. Der unermüdliche Polizeioberkommissar aus Niedersachsen, der sein ganzes Herzblut in Konzepte zur Verkehrssicherheit investiert. Er verteilt mit Schülern Zitronen an Temposünder in Tempo-30-Zonen, bringt gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern Flüchtlingen Verkehrsregeln und Fahrradfahren bei oder qualifiziert Erzieherinnen und Erziehern für die Verkehrserziehung in Kindertagesstätten. Der Preis von Ellen Haase und Edgar Eden steht stellvertretend für alle engagierten Polizistinnen und Polizisten, die sich in der Verkehrssicherheitsarbeit einsetzen.

 

Foto:

Bei der Preisverleihung: (v. l.) Edgar Eden, Uta C. Alborn, Ellen Haase, Adalbert Wandt und Moderatorin Julia Thomsen. (Foto: Scheutzow u. Perez/VerkehrsRundschau)


 

21.03.2018

Diese Seite wurde 15430 mal aufgerufen.

Aktion Kinder-Unfallhilfe: 'Ehrenritter' 2018 vergeben