23.08.2017
    

Junge Unternehmer
 
 

 

Informationen zur Kinderunfallhilfe finden Sie hier.

 

 


Der GVN fördert die Initiative zur Unterwegsversorgung für Berufskraftfahrer/-innen.

 



 Aktuelle Verkehrsinfos aus Niedersachsen.



 
Hinweis:

Die GVN-Websiten sind für den Firefox ab Version 3.6 und den Microsoft Explorer 8 optimiert. Sollten die Seiten mit Ihrem Browser nicht richtig dargestellt werden, können Sie sich hier den Mozilla Firefox kostenlos herunterladen. 

 

 
 
 
 
 


August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
 
 

 

 
GVN-Mitglied werden
 






 
 

 
Nützliche Links
 
Aus- und Weiterbildung
Bildungswerk (BVN)
 

 
Unternehmensberatung
Beraternetzwerk GVN-VVWL
logocon
usl
Wendlandt
 
GVN-Fördermitglieder
Partner
 
Projekte & Kampagnen
Aktion Kinderunfallhilfe
Ausbildgsvb. Sulinger Land
Best Azubi
Docstop
Hallo Zukunft
Mach was Abgefahrenes
OPA
 
Bundesverbände
AMÖ
bdo
BGL
BZP
DSLV
SPEDITEURE.DE

Junge Unternehmer der FV Omnibus und Touristik zu Besuch beim bdo


Auf Erkundungstour in Berlin

 
Die Jungen Unternehmer/-innen der Fachvereinigung Omnibus und Touristik besuchte am 22.11.2016 den Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo). Dessen Hauptgeschäftsführerin, Christiane Leonard, ihre Stellvertreterin, Anja Ludwig, und die Expertin für Touristik und Statistik, Nina Czaja, sprachen mit den Teilnehmern über aktuelle Themen wie u. a. Fahrermangel, Einführung von Niederflurbussen, Digitalisierung und Mobilität.
 
Was liegt beim Besuch einer Jungunternehmergruppe näher als das Thema „Next Generation“. In diesem Zusammenhang legte Frau Leonard den Teilnehmern den Besuch der neuen Messe BUS2BUS ans Herz. Diese findet in Kooperation mit dem bdo und der Messe Berlin erstmalig im April 2017 statt. Die Generation, die in den Startlöchern steht, um die Traditionsbetriebe ihrer Eltern zu übernehmen bzw. Jungunternehmer sollen hier eine Plattform erhalten, um sich über Unternehmensführung der Zukunft auszutauschen und um sich mit anderen Jungunternehmern zu vernetzen. Die Messe soll Anregungen für die Umsetzung einer zukunftsorientierten Unternehmensgestaltung und Impulse in Richtung Innovation geben.
 
Bevor tags darauf die Heimreise angetreten wurde, gab es für die Teilnehmer eine geführte Stadtrundfahrt, die zeigte, dass Berlin immer eine Reise wert ist.
 
An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal recht herzlich bei GVN-Mitglied Ingo van der Ahe, der nicht nur seinen Kleinbus zur Verfügung stellte, sondern die Teilnehmer auch nach, durch und aus Berlin sicher und souverän fuhr.
 
Die Begeisterung von Frau Leonard für die Messe BUS2BUS hat Ihre Wirkung nicht verfehlt. Ein Besuch der Jungunternehmergruppe in 2017 ist bereits in Planung.
 
25.11.2016

Diese Seite wurde 636 mal aufgerufen.

Junge Unternehmer der FV Omnibus und Touristik zu Besuch beim bdo