Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

19.10.2019

Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
 
 
 
 
Nützliche Links
 
Aus- und Weiterbildung
Bildungswerk (BVN)
 

 
Unternehmensberatung
Beraternetzwerk GVN-VVWL
Wendlandt
 
GVN-Fördermitglieder
Partner
 
Projekte & Kampagnen
Aktion Kinderunfallhilfe
Ausbildgsvb. Sulinger Land
Best Azubi
Hallo Zukunft
OPA
 
Bundesverbände
AMÖ
DSLV
SPEDITEURE.DE

SOLAS: Gewichte von Umzugssendungen


Umfrage des Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e. V.

Seit dem 1. Juli 2016 ist die Neuregelung zu SOLAS in Kraft, nach der grundsätzlich alle seegehenden Container vor der Verschiffung zu verwiegen sind. Hiermit besteht die Möglichkeit, das Gewicht von Umzugssendungen festzustellen, und die alte Rechengröße 1 cbm = 100 kg Umzugsgut zu überprüfen.

Um eine möglichst breite Rückmeldung zu bekommen, wie sich das Durchschnittsgewicht tatsächlich verhält, bittet die AMÖ darum, dass sich die Möbelspediteure, die internationales Geschäft abwickeln, an einer Datenerhebung zu Maßen und Gewichten beteiligen.
 
Hierbei geht es um die Erfassung folgender Daten: Datum, Gewicht, Volumen und die Feststellung ob das Gewicht von einer zertifizierten Wiegeeinrichtung ermittelt worden und das Volumen von einem bestellten Vermesser festgestellt worden ist.

Das Formular zur Erfassung der Daten finden Sie hier. Bitte beteiligen Sie sich an der Umfrage und senden Sie das Formular bis zum 30. Oktober 2016 direkt an die AMÖ nach Hattersheim.
E-Mail: info@amoe.de oder Fax-Nr. 06190/989820.
 

SOLAS: Gewichte von Umzugssendungen