Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

16.11.2019

November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
 
 
 
 
Nützliche Links
 
Aus- und Weiterbildung
Bildungswerk (BVN)
 

 
Unternehmensberatung
Beraternetzwerk GVN-VVWL
Wendlandt
 
GVN-Fördermitglieder
Partner
 
Projekte & Kampagnen
Aktion Kinderunfallhilfe
Ausbildgsvb. Sulinger Land
Best Azubi
Hallo Zukunft
OPA
 
Bundesverbände
AMÖ
DSLV
SPEDITEURE.DE

Umfrage des BMVI zu Anzahl Lang-Lkw und Hauptstrecken


Nachdem die 9. Verordnung zur Änderung der Lang-Lkw-Ausnahmeverordnung am 2. Oktober 2019 mit einer Reihe von ergänzenden und geänderten Regeln zum Einsatz aller Typen des Lang-Lkw in Kraft getreten ist, hat das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) die Verbände der Spedition und des Güterkraftverkehrs um Hilfe bei einer repräsentativen Erhebung zur Anzahl eingesetzter Lang-Lkw gebeten.

 

Der Rechnungsprüfungsausschuss des Deutschen Bundestags hatte das BMVI dazu aufgefordert, die Anzahl der auf deutschen Straßen eingesetzten Lang-Lkw sowie die wesentlichen befahrenen Strecken stichprobenartig zu erfassen. Bereits im April 2019 hatte der Bundesrechnungshof moniert, dass die zahlenmäßige Erfassung von Lang-Lkw eingestellt worden sei. Bei einer steigenden Zahl von Lang-Lkw müssten die Auswirkungen für die Infrastruktur und die Verkehrssicherheit auch weiterhin untersucht werden, um die Höhe der daraus resultierenden Mehrausgaben für die Infrastruktur realistisch einschätzen zu können.

 
Um die Wiedereinführung einer Meldepflicht für die Unternehmen, die Lang-Lkw einsetzen, zu vermeiden, hat das BMVI um die Beantwortung folgender Fragen gebeten:
 
1a) Wie viele Lang-Lkw setzt Ihr Unternehmen derzeit ein?
 
1b) Wie viele Lang-Lkw Typ 1 (verlängertes Sattelfahrzeug) befinden sich darunter?
 
2) Hat Ihr Unternehmen bereits am Feldversuch Lang-Lkw von 2012 bis 2016
    teilgenommen und wenn ja, mit wie vielen Lkw?
 
3a) Planen Sie für die nahe Zukunft die Anschaffung weiterer Lang-Lkw?
 
3b) Wenn ja, wie viele (aufgeteilt nach Lang-Lkw Typ 1 und übrige Typen)?
 
4) Auf welchen Strecken setzten Sie Ihre Lang-Lkw hauptsächlich ein?
 
Sofern Sie sich an dieser Umfrage beteiligen möchten, sollten die Antworten bis zum 25. Oktober 2019 per E-Mail an die folgende Adresse der Referates StV12 des BMVI gerichtet werden: ref-stv12@bmvi.bund.de.
 

Diese Seite wurde 83 mal aufgerufen.

Umfrage des BMVI zu Anzahl Lang-Lkw und Hauptstrecken