Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

11.11.2019

November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
 
 
 
Nützliche Links
 
Aus- und Weiterbildung
Bildungswerk (BVN)
 

 
Unternehmensberatung
Beraternetzwerk GVN-VVWL
Wendlandt
 
GVN-Fördermitglieder
Partner
 
Projekte & Kampagnen
Aktion Kinderunfallhilfe
Ausbildgsvb. Sulinger Land
Best Azubi
Hallo Zukunft
OPA
 
Bundesverbände
AMÖ
DSLV
SPEDITEURE.DE

Parkplatz-Not: KRAVAG-App unterstützt Fernfahrer


Ob für die Ruhepause oder den Feierabend: Viele Lkw-Fahrer suchen an den deutschen Autobahnen über eine Stunde nach einem Abstellplatz für ihr Fahrzeug, konkurrieren um die wenigen Stellplätze und geraten zunehmend unter Stress. Nach einer Studie der Universität Duisburg (2017) benötigen mehr als die Hälfte der Fahrer zwischen 30 und 60 Minuten, um nach 17.00 Uhr noch einen Lkw-Parkplatz zu finden. Knapp 30 Prozent brauchen hierfür sogar mehr als eine Stunde. Zusätzliche Fahrzeit, die den Spritverbrauch in die Höhe treibt und die Gefahr von Lenkzeit-Verstößen erhöht. KRAVAG hat jetzt eine Parkplatz-App herausgebracht, die das Problem angeht und Abhilfe schaffen soll.
 
Der gemeinschaftliche Ansatz überzeugte auch die wichtigen Verbände. BGL (Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung), DSLV (Bundesverband Spedition und Logistik e. V), BWVL (Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik) und AMÖ (Bundesverband Möbelspedition und Logistik) empfehlen, KRAVAG Truck Parking im Fernfahrer-Alltag einzusetzen und unterstützen die weitere Entwicklung der App. Sie kann kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Europaweit werden über 34.000 Parkplätze und mehr als 600.000 Stellplätze angezeigt.

Machen Sie mit? Alle weiteren Informationen finden Sie hier.
 

Parkplatz-Not: KRAVAG-App unterstützt Fernfahrer