Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

21.11.2018
   

GVN Aktuell

 

 
GVN Aktuell (alle Beiträge)
GVN-Vorstand
Junge Unternehmer im GVN
Aus- und Weiterbildung
Arbeitsrecht


 
 

Informationen zur Kinderunfallhilfe finden Sie hier.

 

 


Der GVN fördert die Initiative zur Unterwegsversorgung für Berufskraftfahrer/-innen.

 



 Aktuelle Verkehrsinfos aus Niedersachsen.

 

 

 


 
 
Hinweis:

Die GVN-Websiten sind für den Firefox ab Version 3.6 und den Microsoft Explorer 8 optimiert. Sollten die Seiten mit Ihrem Browser nicht richtig dargestellt werden, können Sie sich hier den Mozilla Firefox kostenlos herunterladen. 

 

 
 
 
 
 


Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
 
 

 

 
GVN-Mitglied werden
 






 
 

 
Nützliche Links
 
Aus- und Weiterbildung
Bildungswerk (BVN)
 

 
Unternehmensberatung
Beraternetzwerk GVN-VVWL
Wendlandt
 
GVN-Fördermitglieder
Partner
 
Projekte & Kampagnen
Aktion Kinderunfallhilfe
Ausbildgsvb. Sulinger Land
Best Azubi
Docstop
Hallo Zukunft
Mach was Abgefahrenes
OPA
 
Bundesverbände
AMÖ
bdo
BGL
BZP
DSLV
SPEDITEURE.DE

A2: Baustellen im Überblick

 

A 2 / A 39 (Kreuz Wolfsburg/Königslutter):

Trennung der Beschleunigungsstreifen in Richtung Wolfsburg

Behinderungen ab Donnerstag, 22. November 2018

 

Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, sollen im Kreuz Wolfsburg / Königslutter die Beschleunigungsstreifen auf der A 39 in Richtung Wolfsburg aus Hannover und Berlin (A 2) kommend baulich getrennt werden. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hin. Die Arbeiten sollen am Donnerstag, 22. November, beginnen.

 

Wie die Behörde weiter mitteilte, müssen während der Bauzeit Verkehrsteilnehmer, die von der A 2 aus Hannover kommend auf die A 39 in Richtung Wolfsburg fahren wollen, im Autobahnkreuz zunächst in Richtung Salzgitter abfahren und an der Anschlussstelle Scheppau in Richtung Wolfsburg wenden. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Berlin (A 2) kommend können wie gewohnt im Kreuz in Richtung Wolfsburg abfahren.

 

Die Arbeiten sollen etwa bis Mitte Dezember andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich.

 

 

Sperrung eines Fahrstreifens bei Wunstorf-Kolenfeld in Fahrtrichtung Berlin

Verkehrsbeeinträchtigigungen auf der A 2 ab 15. Oktober bis Ende November möglich

 

Auf der A 2 bei Wunstorf-Kolenfeld wird ab dem 15. Oktober 2018 der durch einen Unfallschaden beschädigte Verkehrszeichenkragarm erneuert. Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch in Hannover mit.

 

Wie die Behörde weiter mitteilte, werden hierfür auf der A 2 in Fahrtrichtung Berlin sowohl der Stand- als auch der Hauptfahrstreifen gesperrt. Dem Verkehrsteilnehmer stehen für den Zeitraum der Bauarbeiten nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Sofern es bautechnisch möglich ist, wird die Sperrung zeitweise auf den Standstreifen reduziert.

 

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende November andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

 

Mit Behinderungen werden der Bauzeit ist zu rechnen, die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Diese Seite wurde 87911 mal aufgerufen.

A2: Baustellen im Überblick