Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

27.05.2018

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
 
 

 

 
GVN-Mitglied werden
 






 
 

 
Nützliche Links
 
Aus- und Weiterbildung
Bildungswerk (BVN)
 

 
Unternehmensberatung
Beraternetzwerk GVN-VVWL
Wendlandt
 
GVN-Fördermitglieder
Partner
 
Projekte & Kampagnen
Aktion Kinderunfallhilfe
Ausbildgsvb. Sulinger Land
Best Azubi
Docstop
Hallo Zukunft
Mach was Abgefahrenes
OPA
 
Bundesverbände
AMÖ
bdo
BGL
BZP
DSLV
SPEDITEURE.DE

Taxigewerbe und ADFC starten Verkehrssicherheitsaktion


Zweifach für die Verkehrssicherheit

 
Hannover (11. Mai 2018). Unfälle vermeiden ist das Ziel, das sich das niedersächsische Taxi- und Mietwagengewerbe und der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) auf die Fahnen geschrieben haben. Mit ihrer Aktion wollen sie den Schutz für die Radfahrer und Radfahrerinnen vor unachtsam geöffneten Fahrzeugtüren und das Anschnallen im Pkw voranbringen. Anlässlich einer turnusmäßigen Fahrzeugkontrolle der hannoverschen Taxizentrale Hallo Taxi 3811 werden die Taxis mit dem Aufkleber versorgt. Diese Aktion findet statt am:
 

Dienstag, 15. Mai 2018, 14:30-15:30 Uhr

Davenstedter Straße 157, 30453 Hannover

 

Es besteht die Möglichkeit zu Fotos oder Filmaufnahmen.

 

Für Fragen stehen Ihnen dort zur Verfügung:
- Michael Müller, Präsident des Bundesverbandes Taxi und Mietwagen e.V. (BZP) und
  Vorsitzender der Fachvereinigung Taxi und Mietwagen im GVN
- Michael Frenzel, stv. Vorsitzender der Fachvereinigung Taxi und Mietwagen im GVN
- Eberhard Röhrig-van der Meer, ADFC Hannover
- Sven-Marcus Fürst, Geschäftsführer der Hallo Taxi 3811 GmbH
 
Das Motiv des Aufklebers können Sie hier downloaden...
 

Diese Seite wurde 77 mal aufgerufen.

Taxigewerbe und ADFC starten Verkehrssicherheitsaktion